Was gibt es Neues?

  • Live Lyrics im März: 
    Am Freitag, 22.3. 2019 sind wir wieder mit unseren Live Lyrics und Live Music unterwegs. Diesmal gastieren wir im Alten Bahnhof in Nufringen. Veranstalter ist die VHS Nufringen. Beginn der Veranstaltung: 20 Uhr. 
  • Krimidinner in Deizisau: 
    Samstag, 23. März 2019, Beginn um 19 Uhr,  wiederholen wir unser erfolgreiches Krimidinner "Mord im Schrebergarten" in der Rettich-Bar in Deizisau.  Mit dabei natürlich die Ammerbucher Musiker Jürgen Sturm an der Gitarre und Mary Jane auf dem Cajon. 
  • Jury-Sizung in Leipzig 
    In diesem Jahr gehöre ich zur Jury für den Glauser-Preis des Syndikats, Sparte Kurzkrimi. Wir haben uns am ersten Januar-Wochenende in der tollen Stadt Leipzig getroffen und aus weit über 100 eingereichten Kurzkrimis eine Shortlist mit den fünf besten Geschichten zusammen-gestellt. Wer auf der Liste steht, wird erst im Februar verraten. 

Mein DVD-Tipp:

Krimi-Serie: Peaky Blinders

Zwischen den rußigen Schloten und in den grauen, dunklen Gassen der englischen Großstadt von Birmingham regiert zu Beginn des 20. Jahrhunderts die brutale Bande von Tommy Shelby, die  härteste Gang der Welt: die Peaky Blinders. So charismatisch wie unerbittlich will der ehrgeizige Tommy zum König der Unterwelt aufsteigen. Der erfahrene Inspektor Campbell soll den skrupellosen Gangstern Einhalt gebieten. Erschaffen von Autor Steven Knight taucht die hochgelobte, authentische und prächtig ausgestattete Historienserie der BBC tief in ein England im Umbruch ab. Ein packendes Epos über eine Gangsterfamilie zwischen Gewalt und Ehre. Filmisch hervorragend umgesetzt, mit sehr guten Schauspielern und äußerst spannend erzählt.

 

Herzlich Willkommen auf der Homepage von Veit Müller Freier Journalist und Autor

unterwegs mit der band headline

Gastauftritt unserer Band Headline beim

Neujahrsempfang in Walddorfhäslach

Freitag, 18.1. 2019 

 Das wird spannend. Am Freitag treten wir beim Neujahrsempfang der Walddorfhäslacher Bürger-meisterin Silke Höflinger in der Gemeindehalle auf. Mit zwei Songs. Das Bild stammt von unserem Auftritt bei der Kriminacht des Syndikats in Reutlingen im Dezember.  Die Veranstaltung war mit 200 Zuschauern schon Wochen vorher komplett ausverkauft. Es war eine genaiale Kriminacht. Die Resonanz war sehr positiv. Zwölf KrimiautorInnen haben gelesen und für viel Stimmung gesorgt.

 

Meine neue krimi-Anthologie: Amors tödliche Pfeile

"AMORS TÖDLICHE PFEILE" - Spannende Kurzkrimis
Herausgeber: Veit Müller  

Premieren-Lesung mit vielen Autor/Innen im Oertel&Spörer-Gebäude

in Reutlingen, war am 8. Dezember 2016 - mit Live Musik der GEA-Band

 

Was passiert mit der Liebe, wenn sie Krimiautoren in die Hände fällt? Sie stürzt von Wolke sieben direkt in die tiefen Abgründe der menschlichen Seele. In dieser ausgefallenen Sammlung kurzer Krimis wird im Namen der Liebe gemeuchelt, gemordet, vergiftet, betrogen. Aber zum Glück ist alles nur Fiktion und jede Ähnlichkeit mit der Wirklichkeit gar nicht zufällig und völlig beabsichtigt.

PREMIERE: Am 8. Dezember stellte ich bei der "Kriminacht des Syndikats" in Reutlingen meine neue Krimi-Anthologie vor.  Die Premieren-Lesung mit fast allen Autoren war wieder im Oertel+Spörer-Gebäude am Burgplatz in Reutlingen. An dem Abend gab es auch Live Music der neuen Rock-Formation "Deadline" . Und das GEA-Marketing-Team servierte wieder blutrote Getränke und ebensolches Essen. Die AutorInnen lasen acht Minuten aus ihren Kurzkrimis, dann wurden sie wieder "ausgepengt". Der Erlös der Benefiz-Veranstaltung fließt dem Projekt "Zukunftsnetzwerk - Wohnsitzlose Frauen" des Reutlinger Vereins "Hilfe zur Selbsthilfe"  zu. 
Die AutorInnen von 
„Amors tödliche Pfeile“ stammen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und gehören alle dem „Syndikat“ an: Nessa Altura, Werner Bauknecht, Sanela Egli, Martina Fiess, Uschi Kurz, Arnold Küsters, Veit Müller, Claudia Schmid, Peter Wark und Günther Zäuner.

Krimi-Bestenlisten im januar 2019

Krimizeit-Bestenliste

  • 1. Dara Paretsky: Kritische Masse
  • 2. Un-Su Kim: Die Plotter
  • 3. Patricia Melo: Der Nachbar

Buchhandlung Osiander

  • 1. Nele Neuhaus: Muttertag
  • 2. Jörg MaurerIm Schnee wird....
  • 3. Sebastian Fitzek: Der Insasse

Krimiautoren empfehlen Krimis

Welche Krimis lesen eigentlich KrimiautorInnen? Sicher eine interessante Frage, die ich mit dieser neuen Rubrik beantworten möchte. In unregelmäßigen Folgen stellen hier AutorInnen ihre Lieblingskrimis vor.

Die Lesetipps der Autoren finden Sie hier.

Mein fünfter Luka-Blum-Krimi "Tod am Kreuzweg"

Oertel & Spörer (2014), Deutsch, Kartoniert / Broschiert

Seiten: 221 - Preis: 10,95 Euro - Erhältlich zum Beispiel bei Osiander.

 

 

Zum Inhalt: Ein Dorf bei Rottenburg. Pure Idylle. Heile Welt. Doch die wird schnell zerstört, als eine Auswanderin nach vielen Jahren in den USA wieder "nach Hause" zurückkehrt. Sie offenbart ein unheilvolles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit. Der Tübinger Journalist berichtet darüber. Sein Artikel schlägt hohe Wellen. Das Dorf gerät in Aufruhr. Ein Mann erhängt sich am Kreuzweg unter der Wurmlinger Kapelle, eine Frau wird überfallen. Was geschah wirklich vor 30 Jahren? Die Suche nach der Wahrheit bringt Luka Blum in Lebensgefahr. 

Beitrag im regionalen Fernsehen RTF.1

WetterOnline
Das Wetter für
Tübingen
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel